Unser Schulprogramm

Da wir aktuell unser Schulprogramm überarbeiten, finden Sie an dieser Stelle zunächst kurz und knapp die wichtigsten Informationen über unsere Schule im Schulflyer und zudem unsere Agenda als Beispiel wie wir arbeiten.

Schulflyer.pub

 

Guter Unterricht: Unser Verständnis davon

guter Unterricht

guter Unterricht-Homepage

Agenda der Grundschule Waldsiedlung

agenda deckblattagenda 1 agenda 2

Seit diesem Schuljahr wird in allen Klassen der GS-Waldsiedlung mit der Agenda gearbeitet. Sie dokumentiert die Arbeit mit dem Wochenplan in der Schule und ermöglicht den Eltern jedes Wochenende einen Einblick in die von ihren Kindern geleistete Arbeit während der vergangenen Unterrichtswoche.

Eine kleine Gebrauchsanweisung:

Die Kinder erhalten an jedem Montag ihren Wochenplan für die ganze Schulwoche und kleben diesen in ihre Agenda.

In der Agenda ganz oben wird jeden Montag ein sogenanntes Wochenziel eingetragen. Dieses Wochenziel kann von der Lehrkraft vorgegeben oder selbst gewählt sein. Dies dient dazu jede Woche neu einen Schwerpunkt bei der Wochenplanzeit zu setzen und am Ende der Woche zu reflektieren. Beispiele für ein Wochenziel:

„Ich achte auf eine saubere Darstellung.“

„Ich schreibe sorgfältig.“

„Ich achte auf die Flüsterregel.“

„Ich lese die Aufgabe mehrmals genau.“

In den Klassen 1 und 2 werden jeden Tag die bearbeiteten Aufgaben aus dem Wochenplan in das entsprechende Tagesfeld eingetragen. So kann nachvollzogen werden, was das Kind am jeweiligen Unterrichtstag gearbeitet hat. In den Klassen 3 und 4 sollen dir Kinder zunehmend daran herangeführt werden die gesamte Woche vorauszuplanen, d.h.am Montag zu entscheiden, welche Aufgaben sie an welchem Tag der Woche bearbeiten wollen. Sie lernen so, ihr Arbeitstempo einzuschätzen und reflektieren täglich die geleistete Arbeit in der Wochenplanzeit.

Nach jeder Wochenplanzeit reflektiert jedes Kind seine Arbeit mit den kleinen Fledermäusen im entsprechenden Tagesfeld. Am Freitag wird die Arbeitswoche durch die entsprechenden Fragefelder bewertet. Mit seiner Unterschrift schlieβt jedes Kind die Arbeitswoche ab.

Am Ende jeder Unterrichtswoche gibt die Lehrperson jedem Kind eine individuelle Rückmeldung über seine Arbeit in der vergangenen Woche im entsprechenden Textfeld. Diese Rückmeldung dient der positiven Verstärkung und der Motivation. Auch Tipps können hier formuliert werden.

Es ist ausdrücklich erwünscht, dass die Eltern auch an jedem Wochenende die Agenda mit ihrem Kind kurz durchsprechen und sich von der vergangenen Schulwoche berichten lassen. Für das eigene Kind eine persönliche kurze Rückmeldung zu formulieren und einzutragen ist eine wertvolle Motivation für jedes Kind und unterstützt den Lernprozess und eine positive Arbeitshaltung des Kindes. Mit ihrer Unterschrift zeigen die Eltern, dass sie sich über den Arbeitsplan der vergangenen Woche informiert haben.

Im Hinblick auf den neuen Bildungsplan und das kompetenzorientierte Arbeiten fördert die Arbeit mit Wochenplan und Agenda folgende Kompetenzen:

Selbstkompetenz, Lernkompetenz, Planungskompetenz, Relfektionskompetenz,Selbstorganisation, Selbstkontrolle

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>