Liebe Eltern!

Nach den neuesten Beschlüssen bleiben auch Grundschulen bis Ende Januar weiterhin geschlossen. Es müssen keine neuen Anträge für die Notgruppe abgegeben werden, da die Bedingungen gleich geblieben sind. Wir werden weiterhin bemüht sein, Ihre Kinder bestmöglich im Homeschooling zu begleiten. gez. Stephanie Ball, Schulleitung

Die Informationen des Kultusministeriums finden Sie unter diesem Link:

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2021-01-14-Stellungnahme-Schul-Kitaschliessungen

Notgruppe – Bitte melden Sie Ihren Bedarf direkt bei der Klassenleitung Ihres Kindes und mit dem nachfolgenden Formular der Gemeinde an. Danke!

https://www.reichenau.de/de/Insel-Festland/Aktuelles/Gemeindenachrichten/Artikel?view=publish&item=article&id=1135

Beachten Sie aber bitte auch diesen Hinweis aus dem Kultusministerium:

Diese Maßnahme ( – gemeint ist die Schulschließung – ) , mit der die Anzahl der Kontakte reduziert werden soll, kann nur dann wirksam werden, wenn die „Notbetreuung“ ausschließlich dann in Anspruch genommen wird, wenn dies zwingend erforderlich ist, d.h. eine Betreuung auf keine andere Weise sichergestellt werden kann.

Aktuell gilt hinsichtlich der Notbetreuung kurz zusammengefasst Folgendes:

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit die Kinder in die Notbetreuung aufgenommen werden können?
Voraussetzung ist grundsätzlich, dass beide Erziehungsberechtigten tatsächlich durch ihre berufliche Tätigkeit an der Betreuung gehindert sind und auch keine andere Betreuungsperson zur Verfügung steht.
Es ist deshalb für die Teilnahme an der Notbetreuung zu erklären, dass
* die Erziehungsberechtigten beide entweder in ihrer beruflichen Tätigkeit
unabkömmlich
sind oder ein Studium absolvieren oder eine Schule besuchen, sofern sie die Abschlussprüfung im Jahr 2021 anstreben und
* sie dadurch an der Betreuung ihres Kindes tatsächlich gehindert sind.
* Es kommt also nicht darauf an, ob die berufliche Tätigkeit in Präsenz außerhalb der Wohnung oder in Homeoffice verrichtet wird. In beiden Fällen ist möglich, dass die berufliche Tätigkeit die Wahrnehmung der Betreuung verhindert.

* Es kommt auch nicht darauf an, ob die berufliche Tätigkeit in der kritischen Infrastruktur erfolgt. Bei Alleinerziehenden kommt es entsprechend nur auf deren berufliche Tätigkeit
bzw. Studium/Schule an.
* Auch wenn das Kindeswohl dies erfordert oder andere schwerwiegende Gründe, z.B. pflegebedürftige Angehörige oder ehrenamtlicher Einsatz in Hilfsorganisationen, Rettungsdiensten oder Feuerwehren, vorliegen, ist eine Aufnahme in die Notbetreuung möglich.

Liebe Eltern!

Wir wünschen Ihnen allen ein gesundes und glückliches 2021.

Es startet leider mit einem erweiterten Lockdown. Wie Sie der Information des Kultusministeriums (Stand 06.01.2021) entnehmen können, ist es Ziel unserer Kultusministerin Susanne Eisenmann, dass Grundschulen in BW ab dem 18.01.2021 wieder öffnen. Sobald es diesbezüglich Neuerungen gibt, werden wir Sie selbstverständlich informieren.

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2021-01-06-Regelungen-Schulbetrieb-nach-Weihnachtsferien

Für die Woche vom 11. Januar bis 15. Januar wird es aber Homeschooling geben. Informationen diesbezüglich und etwaiger Notgruppe erhalten Sie, sobald die entsprechenden Informationen aus dem Kultusministerium vorliegen.

Bleiben Sie gesund!

Stephanie Ball, Schulleitung

 

 

Der Elternabend für das kommende Schuljahr findet am Mittwoch, d. 20. Januar 2021 um 20 Uhr im Klassenzimmer der Klasse 1 oder – je nach Stand der Pandemie online –  statt!

 

 

Allgemeiner Hinweis: Unter der Rubrik Aktuelles – > Aus dem Schulleben erfahren Sie immer wieder Neues aus dem Schulalltag Ihrer Kinder.Wir wünschen viel Freude beim Lesen.

 

Vorlesetag der Stiftung Lesen

 

Am 20.11. nahmen wir wieder am Vorlesetag der Stiftung Lesen teil. Leider ließ es die Coronapandemie aber nicht zu, dass wir Leser von außen einladen konnten, wie es in den letzten Jahren eigentlich schon Tradition geworden war. Dennoch sind wir sicher, dass die Schüler und Schülerinnen es genossen haben, in der 2. Stunde von ihrer Klassenlehrerin vorgelesen zu bekommen haben.

 

Liebe Eltern,

bitte beachten Sie, dass Sie schulbezogene Inhalte zum Thema „Corona“ unter dem Reiter „Aktuelles“ finden.

Hier finden Sie unsere Hygieneregeln in der Version für die SchülerInnen:

Regeln der GSWaldsiedlung Kinderversion korrigiert

Wir wünschen allen einen guten Start nach den Herbstferien!

Stephanie Ball

 

 

 

Zum Schuljahresbeginn kehrten einige ehemalige Viertklässler fürs Foto an ihre Schule zurück.

Abschiedsgeschenk der Viertklässler für ihre Schule

Mit der  Abschiedsfeier für die Viertklässler startete die Grundschule Waldsiedlung in die Ferien. Es war coronabedingt eine Draußenveranstaltung. Bei herrlich sommerlichem Wetter konnte die Klasse mit Gottesdienst, Musik vom Band, Beiträgen der Klassen 1 bis 3, Abschiedsgeschenken und lieben Worten der Schulleitung, Klassenleitung und der Elternvertreter in die Zukunft entlassen werden.

Eine Besonderheit hatten sich die Viertklässler aber gemeinsam mit Klassenlehrerin Melanie Kath für ihre Schule ausgedacht: Da sie eine besonders kreative Klasse war, hatten sich die Schüler für eine Holzarbeit entschieden und auf zwei Brettern nicht nur den Namen der Schule, sondern auch die Klassenmaskottchen aller vier Klassen gestaltet. Diese Holzstelen werden am Parkplatz aufgestellt werden, sodass jeder weiß wo die kleine Schule in der Waldsiedlung zu finden ist.

Wir sagen herzlichen Dank für dieses tolle Geschenk.

Stephanie Ball und die Schulgemeinschaft

 

 Liebe Leser und Leserinnen!

Herzlich willkommen auf der Seite der Grundschule Waldsiedlung.
Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten gerne über unsere kleine Schule!

Ihr Schulteam der Grundschule Waldsiedlung

 

Unser Schullied:

Ja in der Waldsiedlung